PARTNERTAGE 2019

WIEN 21. November 2019, 09:00 Uhr – 18:15 Uhr | Hotel Le Méridien, Robert-Stolz-Platz 1, 1010 Wien, Raum Flaming Red 1

Expertise. Exklusivität. Exzellenz.

Privatconsult - Vermögensberatung GmbH Wien

Strategische Perspektiven SEPTEMBER 2019

Die Welt ist in Bewegung, und die Börsen werden nervös

In den früher einmal eher ruhigen Sommerwochen hat sich einiges getan. England hat einen neuen Premierminister, Italien wieder einmal keine Regierung. Deutschland meldet erstmals seit vielen Jahren einen Rückgang des Sozialproduktes (- 0,1 % im letzten Quartal). Die EZB kündigt eine noch
expansivere Zinspolitik an, und die FED hat erstmals seit langem die Zinsen gesenkt und nicht angehoben.

Die Börsen werden aber zunehmend nervös und neigen zu stärkeren Schwankungen, wie der Dow Jones im August ziemlich deutlich gezeigt hat.

Der hektische Dow – Jones Index im August 2019

Was bewegt derzeit die Märkte am stärksten?

Nachdem in der Zinspolitik auch auf längere Sicht kein Ende des extremen Expansionskurses abzusehen ist, ist mit Anleihen kein Ertrag mehr zu schaffen. Aber macht es angesichts der zu erwartenden Abschwächung des Wirtschaftswachstums Sinn, jetzt Aktien zu kaufen?

Auch für Aktienmärkte gilt der alte Sager von Mark Twain, Prognosen seien unsicher, vor allem, wenn sie sich auf die Zukunft beziehen. Man kann aber die Reaktionen der Investoren auf bestimmte Ereignisse analysieren. Aus der Heftigkeit der Reaktionen kann man immerhin schließen, welche
Entwicklungen besondere Bedeutung für die Aktienmärkte haben werden. In den letzten Wochen waren es vor allem vier Ereignisse, die zu heftigen Kursausschlägen geführt haben:

  1. Maßnahmen oder auch nur bloße Andeutungen seitens der FED oder der EZB
  2. Neuigkeiten im Handelskrieg zwischen den USA und China
  3. Die Entwicklung der Gewinne
  4. Eine inverse Zinskurve, die als schlechtes Omen gedeutet worden ist.

Der Reihe nach: Die Zinssenkung durch die FED ist allgemein erwartet worden, Viele Beobachter hatten allerdings noch mehr erhofft. Die Wirtschaftslage würde aus heutiger Sicht das nicht erfordern, aber Trump möchte am liebsten ein ganzes Prozent. Anlässlich der Konferenz in Jackson
Hole hat der FED – Chef Powell betont, die FED werde stets angemessen, „appropriate“, reagieren, hat also Zinssenkungen ausdrücklich nicht ausgeschlossen, aber auch keine angekündigt. Zu viel sollte man daher nicht erwarten.

Jede Verschärfung des Handelskrieges hat die Börsen belastet, jede Ankündigung einer Entspannung hat ihnen geholfen. Jede Ankündigung einer Lockerung durch Trump hat eine kleine Rallye ausgelöst, die am 23. August angekündigten Zollerhöhungen durch die Chinesen dann wieder
einen Absturz. Trump hat sich selbst in ein Dilemma manövriert. Er hat im Wahlkampf einen entschlossenen Kampf gegen die Chinesen angekündigt, die den Amerikanern so viel Arbeitsplätze wegnehmen. Und er hat den Chinesen zusätzliche Probleme angedroht, wenn sie in Hongkong zur Gewalt greifen sollten.

Aber die chinesische Position ist nicht so schwach wie er annimmt. Den Import amerikanischer landwirtschaftlicher Produkte haben die Chinesen bereits gestoppt, und mit einem Fall des Yuan unter einen Kurs von 7 Dollar auch gezeigt, dass sie den Wechselkurs der eigenen Währung als Waffe einsetzen könnten. Vor allem aber zeigen die Daten, dass China Alternativen hat. Die Gesamtausfuhren Chinas sind im Juli um 3,3 % auf über 220 Mrd. $ gestiegen, obwohl die Exporte in die USA in diesem Monat um 6,5 % gesunken sind. Dagegen sind die Exporte der USA nach China in diesem Monat um gut 19 % zurückgegangen. Speziell der Handel zwischen Russland und China ist massiv gestiegen, seit dem Amtsantritt Trumps hat er sich mehr als verdreifacht. Sowohl die chinesische Regierung als auch die amerikanische Wirtschaft haben zwar kein Interesse an diesem Handelskonflikt, aber keine der beiden Seiten will Gesicht verlieren. Wir rechnen daher nicht mit einem großen Durchbruch, sondern höchstens mit einem auf beiden Seiten gerade noch verkaufbaren Kompromiss.

Impressum: PRIVATCONSULT Vermögensverwaltung GmbH ist eine im Firmenbuch des Handelsgerichts Wien zu FN 195763m eingetragene Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Eigentümerverhältnisse sind keine anderen als die im Firmenbuch offen gelegten, es besteht keinerlei Treuhandschaft. PRIVATCONSULT erbringt Dienstleistungen auf Basis der von der österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) erteilten Konzession. PRIVATCONSULT ist keine Rechtsanwalts-, Steuerberatungs- oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und erbringt keine Dienstleistungen, die diesen Berufsständen vorbehalten sind.

Disclaimer: Diese Aussendung ist eine Zusammenstellung von gesammelten Informationen über allgemeine wirtschaftliche Rahmenbedingungen und Entwicklungen. Sie wurde von PRIVATCONSULT mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die in diesem Dokument geäußerten Meinungen sind die von PRIVATCONSULT zum Zeitpunkt der Redaktion und können sich jederzeit und ohne Mitteilung ändern. Ist nichts anderes vermerkt, sind alle Zahlen ungeprüft. Das Dokument dient ausschließlich Informationszwecken und der Nutzung durch den Empfänger. Es stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Bankdienstleistungen dar und entbindet den Empfänger nicht von seiner eigenen Beurteilung. Insbesondere ist dem Empfänger empfohlen, gegebenenfalls unter Einschaltung eines Beraters, die Informationen in Bezug auf die Vereinbarkeit mit seinen eigenen Verhältnissen, auf juristische, regulatorische, steuerliche, u.a. Konsequenzen zu prüfen. Das vorliegende Dokument ist ausschließlich für Anleger in Deutschland und Österreich bestimmt. Es richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbieten. Diese Aussendung ist daher im Sinne des WAG rechtlich lediglich als Marketinginformation zu verstehen, und nicht als Verkaufsprospekt. Alle Angaben in diesem Bericht stammen aus für zuverlässig gehaltenen Quellen, sind aber ohne Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der jeweiligen Information. Eine Haftung für direkte oder allfällige Folgeschäden aus der Nutzung dieser Informationen ist daher ausgeschlossen. Diese Aussendung bedeutet daher weder eine Finanzanalyse noch eine Anlageberatung im Sinne des WAG oder BWG noch eine verbindliche Auskunft. Weil es sich nicht um eine Finanzanalyse handelt, wurde diese Ausarbeitung auch nicht unter Einhaltung der Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Jegliche Erwähnung eines Wertpapiers ist als Weitergabe einer bei Dritten eingeholten Sachinformation zu werten, die den gerade genannten Einschränkungen unterliegt, und damit weder als pauschale Kauf- oder Verkaufsempfehlung, noch als persönliche Empfehlung an den Empfänger dieser Aussendung zum Kauf oder Verkauf eines der Wertpapiere. Auf die Zukunft bezogene Aussagen sind allein auf Grund heutiger oder vergangenheitsbezogener Daten erstellt und unterliegen daher erheblichen Unsicherheiten. Auch ist es nicht möglich, im vorliegenden Zusammenhang alle Risiken zu erwähnen, die bei der Entscheidung über Investitionen in erwähnten Veranlagungsinstrumenten berücksichtigt werden sollten. Grundlage für Investitionsentscheidungen können immer nur die individuellen Verhältnisse und Risikoprofile sowie eine vollständigere und aktualisierte Datenlage sein.

DISCLAIMER

Disclaimer: Hinweise zur Website der Privatconsult Vermögensverwaltung GmbH (nachfolgend ‚PC‘)

Die Inhalte des Internetauftritts wurden von der PC mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Es wird keine Gewähr für Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte dieser Website übernommen.

Die enthaltenen Angaben dienen ausschließlich der Information und stellen keine Aufforderung, kein Angebot
und keine Empfehlung dar, ein Finanzinstrument zu erwerben, zu verkaufen oder sonst darüber zu verfügen,
oder eine andere Transaktion zu tätigen oder eine Anlageberatung oder andere Dienstleistungen zu erbringen.

Die auf der Homepage enthaltenen Informationen stellen weder Rechts- oder Steuerberatung noch spezielle Anlageberatung und stellen auch keine “Finanzanalyse” dar.

Die Webseite kann sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten enthalten, auf deren Inhalt die PC  keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann die PC für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.
Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernt.

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem Urheberrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Eine unbefugte Nutzung der o.a. Inhalte kann eine Rechtsverletzung darstellen.